Mit mir trafen sich 30 Wanderfreunde zur traditionelllen Neujahrswanderung um 13.30 am Markt. Geplant hatte ich einen Zwei-Stunden-Dorfrundgang. Es gab sonniges, fast windstilles Wetter ohne Schneematsch unter den Schuhen.

Nachdem bei der Begrüßung alle guten Neujahrswünsche ausgetauscht waren, wanderten wir folgendermaßen:Hauptstraße, Lammerskreuzstraße, Im Dorf, Greppstraße, Steffensgasse, Heidring. Auf der Wiese am Steinbüchel gab es die traditionelle "Neujahrs-Bananen-Pause",

 

bestehend aus Els und weihnachtlichem Gebäck. Beschwingt ging es weiter: Steinbüchelstraße, Weserbrücke, Eifelsteig, 2. Segel, Schwerzfelder Straße, 3. Segel,

Eifelsteig, Mühlenbendstraße, Mühlenstraße, Wanderstation. Coronabedingt blieben wir draußen auf einen letzten Schluck, bevor jeder und jede ihren Heimweg antraten.

Wanderführer: Hubert Baumsteiger

 

Fotos: H.Baumsteiger, B.Klinkenberg, Zusammenst./Aufber.: K. Heidtmann