Die Adventfeier am 2. Adventswochenende ist für die Roetgener Eifelvereins-Ortsgruppe immer auch ein Anlass, Rückschau zu halten

auf das zu Ende gehende Wanderjahr und dabei die Meistwanderer mit einem Printenmann zu belohnen. Es wurde recht eng in der Gaststätte Brunnenhof, denn der Vorsitzende Hubert Baumsteiger konnte erfreulich viele aktive und inaktive Mitglieder zu dem geselligen Beisammensein begrüßen.
Gleich zum Auftakt war der Rückblick im Bild der Höhepunkt des Abends. Aus über 2000 Fotos mehrerer Hobby-Fotografen hatte Klaus Heidtmann wieder einen interessanten Bilderreigen zusammengestellt, der nicht nur die Wanderer in Aktion, sondern auch schöne Natur- und Landschaftsaufnahmen und die kulturellen Highlights am Wegesrand zeigte. Neben den zahlreichen Wanderungen und geselligen Veranstaltungen ließ er unter anderem die Tagesfahrten zu den Grotten von Han sur Lesse, nach Namur und zur Dalì-Ausstellung in Lüttich sowie das Wanderwochenende in Gerolstein Revue passieren.
Nach einigen Rekordjahren sei man 2016 wieder zur Normalität zurückgekehrt, fasste Wanderwartin Helga Giesen das abgelaufene Jahr in Zahlen zusammen. Mit der Beteiligung von 449 Wanderfreunden an den 25 Sonntags- und 293 Senioren an den zwölf Mittwochswanderungen zeigte sie sich angesichts der oft widrigen Wetterverhältnisse dennoch zufrieden. 14 Wanderer haben an mehr als zehn Sonntagswanderungen teilgenommen. Dabei erfüllten zehn die Bedingungen für das Deutsche Wanderabzeichen, indem sie mehr als 200 Kilometer zurücklegten. In den „Printenrängen“ ganz vorne lag Adelheid Pier-Jabakhanji mit 22 Wanderungen, gefolgt von Hubert Baumsteiger und Bruno Klinkenberg als Zweite (21) sowie Helga Giesen, Klaus Steger und Helma Wilms als Dritte (20). Bei den Senioren hatten Günther und Inge Johnen an allen 12 Wanderungen teilgenommen. Den zweiten Platz belegten mit je 11 Wanderungen Margret Dobbelstein, Hans-Josef Offermanns, Doris Recker und Helma Wilms. Zehn Wanderungen brachten den dritten Platz für Hubert und Elfriede Baumsteiger, Detlef Merscheid sowie Heribert Steinbach.
Die Wanderwartin dankte allen WanderführerInnen für ihren großen Einsatz im vergangenen Jahr, insbesondere den Organisatoren der Wanderwochenendes, Hubert und Elfriede Baumsteiger.
Eine festliche Note brachten die musikalischen Beiträge von Sabrina Berger auf der Klarinette und Bruno Klinkenberg auf der Mandoline in die Adventfeier. Dass sie nicht nur wander-, sondern auch sangesfreudig sind, zeigten die Eifelvereinler mit einigen auf der Mandoline begleiteten weihnachtlichen Liedern. Nostalgische Gefühle weckten die Mundartbeiträge von Elfriede Baumsteiger und Detlef Merscheid über die gute (?) alte Zeit und Günter Schumacher hatte wieder die Lacher auf seiner Seite mit seiner besonderen Sichtweise auf einige Vereinsereignissse des vergangenen Jahres.

BSH 0505 Kopie 2

Mit dem traditionellen Printenmann belohnte die Eifelvereins-Ortsgruppe Roetgen ihre eifrigsten Wanderer im Jahr 2016.

 

  • BSH_0493
  • BSH_0495_Kopie
  • BSH_0496_Kopie
  • BSH_0498_Kopie
  • BSH_0499_Kopie
  • BSH_0501_Kopie
  • BSH_0505_Kopie_2