Seniorenwanderung 2018-01-03

Zum Erstaunen von Wf. Helga Giesen trotzten 18 unerschrockene Wanderfreunde dem Sturmtief „Burglind“ und fanden sich zur ersten Seniorenwanderung des neuen Jahres auf dem Marktplatz ein.

Nachdem am Vormittag noch heftige Böen mit Hagel und Gewitterschauern über die Eifel gefegt waren, versprachen aber die Vorhersagen für den Nachmittag trockenes und nur noch mäßig windiges Wetter. So startete man vom Wanderparkplatz Relais Königsberg aus zu einer ca. 7 km langen Runde durch den Münsterwald.
Nachdem sich die Wanderer auf dem ersten Kilometer auf einem Pfad parallel zur Straße nach Rotterdell durch Matsch und Pfützen kämpfen mussten, verlief die restliche Wanderung auf gut zu begehenden, nahezu „sauberen“ Wegen. Von Rotterdell aus ging es aufwärts zur Schutzhütte „Sinziger Schneise“ und weiter über den Sinziger Weg in Richtung Venwegen. Über die Stolberger „Kupferroute“ führte die Strecke an Kitzenhaus vorbei zurück zur „Sinziger Schneise“ und von dort den Sinziger Weg abwärts zum Parkplatz.
Die Wettervorhersage hatte gestimmt, die Wanderer waren trocken geblieben, wenn auch der Wind an manchen Stellen ziemlich frisch war. Zum Ausklang wurde dann im Café Moss an der Bundesstraße eingekehrt.

  • 0990_P1040587_Kopie
  • 1010_P1040586_Kopie
  • 1014_P1040599_Kopie
  • 1030_P1040588_Kopie
  • 1064_DSC03466_Kopie
  • 1070_P1040593_Kopie
  • 1110_P1040600_Kopie
  • 1122_DSC03468_Kopie
  • 1140_P1040603_Kopie
  • 1150Koenigsberg-Kitzenhaus